Produkt "autarkon" EDZ 150.1 (157.1) (Wirkdruck)

Messung und Registrierung des Normvolumens, des Volumens oder der Masse von technischen Gasen und der Masse oder Energie von Dampf. Speziell entwickelt für hochgenaue Verrechnungsmessungen (Druckluft- und Dampf-Contracting).
Wesentliche Vorteile sind die geringen erforderlichen Ein- und Auslaufstrecken und der geringe bleibende Druckverlust.


Funktion

• Messung und Registrierung des Massestroms und der Energie von Dampf
• Messung und Regristrierung des Normvolumens, des Volumens oder der Masse von technischen Gasen (z.B. Luft)


Technische Eigenschaften

• bestens geeignet für den Abrechnungsverkehr
• genormtes Messsystem, auf internationales Regelwerk ISO 5167 rückführbar,
   dadurch großer Vertrauensbereich und rechtssicher
• sehr kurze Ein- und Auslaufstrecken (8x DN Einlauf / 0x DN Auslauf),
   mit zusätzlicher Unsicherheit von 0,5 % nur 4x DN Einlauf erforderlich
• kleiner bleibender Druckverlust (typisch 100 bis 150 mbar)
• verschleiß- und verschmutzungsunempfindlich (Venturi-Effekt)
• unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und Vibrationen
• Einsatzgebiete Druckluft und andere technische Gase
• kompaktes hochintegriertes Messsystem (Druck- und Temperaturkompensation im Messgerät integriert). Dadurch einfache und kostengünstige Montage
• große Messdynamik (20:1) bei gleichzeitig kleiner Messunsicherheit (1 % vom Messwert)
• schnelle Erfassung und Berechnung der Messwerte
   (ca. 10 Messumwertungen pro Sekunde)
• langzeitstabiles Messsystem durch automatische Nullpunktkorrektur und Selbsttest
•  Plausibilitäts- und  Genauigkeitsüberprüfung während des Betriebs
• wartungsarm
• Signal-Ausgänge:
   Standardmäßig 2x Stromausgänge / 2x Impulsausgänge / M-Bus / Modbus
   (optional bis zu 6x Stromausgängen, 6x Impulsausgängen, 2.ter M-Bus, RS 485, Ethernet, Profibus dp)
• Parametrierung und Bedienung über PC-Software und/oder manuell über Tastatur
• EMV-sicheres Kunststoffgehäuse für Wandmontage (optional mit abgesetztem Display)
• optional mit zwei Zählwerken - z.B. für kombinierte Wärme-/Kälte- Messung,
• bidirektionale Messung oder Dampf-Kondensat-Aufschaltung
• Ausführung als 230 VAC oder 24 VDC 


EDZ 150.1
mit
Venturirohr
nach
ISO 5167

Messung technischer Gase

EDZ 157.1
mit
Venturirohr
nach
ISO 5167

Messung technischer Gase
mit separatem Rechenwerk

 

 

Downloads:

Dokumentation
EDZ / EWZ 150.1 (157.1) techn. Gase
>> Datenblatt
>> Bedienungsanleitung 100.1 (107.1)
>> Ausschreibungstext