Dampfabrechnungsmessungen

mit dem Wirkdruckverfahren

               

mit Wirbelzählern

Dampfabrechnungsmessungen bestehen bspw. aus einer Wirkdruckmessstrecke und der Messumformerstation. Sie bieten höchste Genauigkeit und Messdynamik. Die Wirkdruckmessstrecke wird nach DIN ISO 5167 ausgeführt und wird bei Bedarf zusätzlich auf einem akkreditierten Prüfstand nasskalibriert. Die Messumformerstation wird bei uns montiert und geprüft.

Die Messunsicherheitsbetrachtung gilt für die komplette Messkette.

           

Die Messkette besteht aus dem Wirbelzähler , Durchfluss- / Energierechner, Druck- und Temperaturerfassung sowie Ein- und Auslaufstrecke.
Höchste Genauigkeit und Messdynamik. Die komplette Wirbelzählermessstrecke wird auf einem geeigneten, akkreditierten Prüfstand nasskalibriert.

Die Messunsicherheitsbetrachtung gilt für die komplette Messkette.

 
Dampf-Verrechnungsmessung nach DIN ISO 5167 

      

     

Dampf-Verrechnungsmessung mit Wirbelzähler     
                  

Dampfabrechnungsmessung mit dem Wirkdruckverfahren

Dampfabrechnungsmessung mit Wirbelzählern

Vorteile

• wir liefern alle Arten von Wirkdruckmessstrecken (Blende,
   Düse, Venturidüse und Venturirohr)
• bei unseren Messungen besteht Rechtssicherheit durch
   Rückführbarkeit auf internationale Normen DIN ISO 5167
• bei unseren Messungen ist eine Plausibilitätskontrolle
   während des Betriebes möglich.
• unsere Produkte sind langzeitstabil, durch automatisch 
   durchgeführten hydraulischen Nullabgleich

Vorteile

• besonders unempfindlich gegenüber Rohrschwingungen
  durch Tandemtransmitter und adaptiver Filtertechnik
• bestens geeignet für die Feldmontage
• zugelassen für den Ex-Bereich (Ex-Zone 1)



                          

                                                                   • erreichbare Messunsicherheit +- 0,5% vom Momentanwert
                                                                   • geeignet für alle gängigen Stoffströme