Durchfluss- und Energierechner

Durchfluss- und Energierechner

Energierechner für Wärme, Kälte, Dampf und Gas

Anwendung:

Der Energierechner ERW 700 wird zur Erfassung, Verarbeitung, Anzeige, Bilanzierung und Weitergabe von Volumen, Masse- und Energieströmen verwendet. Neben den Standard-Energieträgern Wasser und Dampf können auch Kältemittel und Thermoöle sowie Gase verarbeitet werden. Nahezu beliebige Flow-, Temperatur-, Druck- und Dichte-Sensoren oder –Transmitter können angeschlossen werden. Eine hoch präzise und langzeitstabile Messwert-Erfassung und -Verarbeitung ist allen Varianten gemeinsam.

Baumusterprüfungen für Wärme, Kälte und „Flüssigkeiten außer Wasser“ der metrologischen Institute PTB und NMI belegen das. Zahlreiche Schnittstellen erleichtern die Weitergabe und Verarbeitung der Mess- und Rechenwerte.

Technische Daten
Energieversorgung230 V AC oder 24 V DC Medien
Analogeingänge2-4
PT Eingänge2
Digitaleingänge2-6
Analogausgänge2-6C
Digitalausgänge3-7
SchnittstellenM-Bus, RS232, RS485, Ethernet, Profibus DP
ProtokolleM-Bus,Pofibus DP, Modbus (ASCII, RTU, TCP/IP)

 

Eigenschaften
  • Geeignet für Gase, Flüssigkeiten und Dämpfe
  • Kombinierbar mit allen gängigen Flow-Sensoren
  • Kontinuierliche Berechnung von Dichte, Enthalpie, Kompressibilität,
    Viskosität, Reynoldszahl, Durchflusskoeffizient und Expansionszahl
  • Hochgenaue Messwerterfassung mit 24bit AD-Wandlern
  • Kurze Zykluszeit
  • Volle Konfiguration vor Ort auch ohne PC möglich
  • Bauartzulassungen für Wärme, Kälte und „Flüssigkeiten außer Wasser“
  • Modulares Design
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung von Hard- und Software
Besonderheiten
  • M-Bus, Modbus, Profibus
  • RS232, RS485, Ethernet
  • Absetzbares Display
  • Anzeige frei konfigurierbar
  • Komfortable PC-Software für Konfiguration und Service
  • Bidirektionale Messungen
  • Bilanzierung in offenen Systemen (z.B. Dampf-Kondensat)
  • Ammoniak (NH3) flüssig und dampfförmig
  • Optional 19“ Kassette
  • Datenlogger für Fehlermeldungen, Min/Max-, Stichtags-, Monats- und Periodenwerte
  • Zahlreiche Sonderfunktionen