Durchflussmessungen von Flüssigkeiten

Durchflussmessung von hochaggressiven Flüssigkeiten

Gerade bei sehr komplexen Prozessen in der chemischen/petrochemischen Industrie werden an Durchflussmessungen höchste Anforderungen in Bez. auf Funktionssicherheit (Z-Schaltung) Korrosionsbeständigkeit, Temperaturen und Drücke gestellt.

So gibt es viele Anwendungen mit äußerst aggressiven Medien bei gleichzeitig sehr hohen Temperaturen bis 400°C und Drücken bis 320 bar.

Typische Anwendungsgebiete

  • Interne Bilanzierung zur Kostenermittlung der verbrauchten Produktströme
  • Zur Regelung und Überwachung von Prozessen

Folgende Geräte unseres Portfolios sind für diese Anwendung geeignet:

Anwendungsbeispiel

Messung von Rohöl - Derivaten mit Sicherheitsfunktion

Messung von Rohöl – Derivaten mit Sicherheitsfunktion

  • Einbauort: großes Raffinerieunternehmen in Deutschland
  • Zählertyp: oriflow Modell U mit 3-fach Redundanz und Druckmittlersystem zur Vermeidung von Verstopfungen der Impulsleitungen
  • Ausführung: bis 250°C und PN 325. Transmitter ist im System integriert Blende wird auf Prüfstand für den gewünschten Arbeitsbereich einkalibriert
Messung von konzentrierter Salzsäure

Messung von konzentrierter Salzsäure

  • Einbauort: Chemieunternehmen
  • Zählertyp: oriflow Modell N
  • Ausführung: bis 80°C und PN 40. Transmitter ist im System integriert Blende ist aus PVDF und wird auf Prüfstand für den gewünschten Arbeitsbereich einkalibriert